Aktualität ist ein überaus wichtiges "Gut" unserer Zeit, deswegen erhalten Sie hier kontinuierlich Neuigkeiten aus unserer Kanzlei sowie zu neuen Rechtsbeschlüssen.

09.Oktober 2015

Vermieterbescheinigung ab November 2015 wieder Pflicht

Vermieterbescheinigung ab November 2015 wieder Pflicht Ab dem 01.11.2015 müssen Vermieter Mietern wieder schriftlich den Ein- und Auszug bestätigen.
Durch die sogenannte Vermieterbescheinigung soll Scheinanmeldungen wirksamer begegnet werden. Die Vermieterbescheinigung muss folgende Daten enthalten:

  • Namen und Anschrift des Vermieters
  • Art des meldepflichtigen Vorganges mit Einzugs- oder Auszugsdatum
  • Anschrift der Wohnung
  • Namen der meldepflichtigen Personen
  • Wer die Vermieterbescheinigung nicht oder nicht richtig ausstellt, muss mit einem Bußgeld von bis zu EUR 1.000,00 rechnen.
  • Wer einem anderen eine Wohnanschrift anbietet, ohne dass dieser dort tatsächlich einzieht oder einziehen will, muss mit einer Geldbuße von bis zu EUR 50.000,00 rechnen.

Neu ist auch ein Auskunftsanspruch des Vermieters: Er kann sich durch Rückfrage bei der Meldebehörde davon überzeugen, ob sich der Mieter tatsächlich an- oder abgemeldet hat. Umgekehrt muss aber auch der Vermieter der Meldebehörde auf Verlangen mitteilen, wer bei ihm wohnt oder gewohnt hat.